SCHULELTERNBEIRAT

der Rheinschule

Der Schulelternbeirat (SEB) besteht derzeit aus zehn gewählten Mitgliedern aus den Reihen der Elternschaft, die zu Beginn dieses Schuljahres gewählt wurden und für zwei Jahre ihr Amt vertreten. Wir sind das Sprachrohr der Eltern an der Schule und sind ein wichtiges Bindeglied zwischen Eltern and Lehrern. Der SEB stellt eine Anlaufstelle dar, bei der Eltern die Möglichkeit erhalten, am schulischen Leben ihrer Kinder mitzuwirken.

Allgemeine Aufgaben und Rechte des SEB:

Wir sind Ansprechpartner der Eltern und der Schulleitung

Wir befassen uns mit Fragen der Schulorganisation und -entwicklung

Wir werden über personelle Veränderungen informiert

Wir haben eine beratende Funktion, wichtige Entscheidungen bedürfen der

Zustimmung des SEB

Im Schulbuchausschuss zählt unsere Stimme bei der Einführung neuer

Lehrbücher

Wir nehmen an Gesamtkonferenzen und Schulträgerauschuss teil

Weitergehende Informationen zu den Aufgaben des Schulelternbeirates und der Elternmitwirkung im Allgemeinen erhalten Sie aus dem Schulgesetz $ 40, auf dem Bildungsserver Rheinland-Pfalz und auf der informativen Seite des Landeselternbeirates.

Für eine kooperative Zusammenarbeit mit den Eltern und der Schule sind wir auf das aktive Mitwirken und das Interesse aller Eltern angewiesen. Wir hoffen daher auf Ihr Engagement zum Wohle der Kinder.

Gerne können Sie uns ansprechen, direkt kontaktieren, oder eine E-Mail schicken

an: seb@gs-rheinschule.de

Ihr Schulelternbeirat2021 – 2022

Frau Quyen Bayer (4c) – Elternsprecherin

Frau Tina Stark (2b, 4a) – Stellv. Elternsprecherin

Herr Kay Stofleth (4c)

Frau Delphine Breuninger (2c)

Herr Stefan Renner (2c)

Herr Peter Groß (1d)

Herr Oliver Bittern (1c)

Frau Sara Santiago (1b, 3a)

Herr Martin Zauchner (1a)

Frau Catherine Heinen (2c)

Der SEB stellt sich vor